Publikationen


Einmischung erwünscht. 25 Jahre Ch. Links Verlag (Hg.)
Ch. Links Verlag, Berlin 2014

Mit der Mauer fiel auch die Zensur. Aufbruch in eine neue Verlagswelt
In: Elke Bitterhof (Hg.): Goodbye, DDR. Erinnerungen an den Mauerfall
Aufbau-Verlag, Berlin 2014

Verleger-Spuren. Drei Begegnungen mit Walter Janka
In: Heike Schneider (Hg.): Walter Janka: Zu Kreuze kriechen kann ich nicht. Erinnerungen und Lebenszeugnisse
Verlag für Berlin-Brandenburg, Berlin 2014

Der Beitrag von Autobiographien zum Diktaturverständnis aus Verlegersicht
In: Martin Sabrow (Hg.): Autobiografische Aufarbeitung. Diktatur und Lebensgeschichte im 20. Jahrhundert
Akademische Verlagsanstalt, Leipzig 2012

Zukunft erfinden. Kreative Projekte in Ostdeutschland
(Hg. mit Kristina Volke)
Ch. Links Verlag, Berlin 2009

Das Schicksal der DDR-Verlage. Die Privatisierung und ihre Konsequenzen.
Ch. Links Verlag, Berlin 2009 (2., aktualisierte Auflage 2010)

Was blieb vom Leseland DDR?
In: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung "Das Parlament", 11/2009

Leseland DDR - Bedingungen, Hintergründe, Veränderungen.
In: Thomas Großbölting (Hg.): Friedensstaat, Leseland, Sportnation? DDR-Legenden auf dem Prüfstand.
Ch. Links Verlag, Berlin 2009

Mit Links überleben. 20 Jahre Ch. Links Verlag (Hg.)
Ch. Links Verlag, Berlin 2009

West-östliche Begegnungen mit Hindernissen.Die journalistische Begleitung einer Brillenaktion
In: Erika Harzer, Willi Volks (Hg.): Aufbruch nach Nicaragua. Deutsch-deutsche Solidarität im Systemwettstreit
Ch. Links Verlag, Berlin 2009

Von der Promotion zur Buchveröffentlichung.Wege und Irrwege
In: Daniel Hechler, Jens Hüttmann, Ulrich Mählert, Peer Pasternack (Hg.): Promovieren zur deutsch-deutschen Zeitgeschichte
Metropol-Verlag, Berlin 2009

Die Umgestaltung der ostdeutschen Verlagslandschaft im Prozess der deutschen Einheit
In: Deutschland-Archiv - Zeitschrift für das vereinigte Deutschland, 4/2008

Am Ziel vorbei. Die deutsche Einheit – Eine Zwischenbilanz
(Hg. mit Hannes Bahrmann).
Ch.Links Verlag, Berlin 2005

Das wunderbare Jahr der Anarchie. Von der Kraft des zivilen Ungehorsams 1989/90 (gemeinsam mit Sybille Nitsche und Antje Taffelt)
Ch. Links Verlag, Berlin 2004 (2. Auflage 2009)

The Fall of the Wall. The Path to German Reunification
(gemeinsam mit Hannes Bahrmann).
Ch. Links Verlag, Berlin 1999

Über unsere Bücher läßt sich streiten.10 Jahre Ch. Links Verlag
(Hg. mit Christian Härtel)
Ch. Links Verlag, Berlin 1999

Bilderchronik der Wende. Erlebnisse aus der Zeit des
Umbruchs 1989/90
(Hg. mit Hannes Bahrmann)
Ch. Links Verlag, Berlin 1999 (2. Auflage Bertelsmann-Buchclub 2009)

Chronik der Wende. Die Ereignisse in der DDR zwischen 7. Oktober und 18. März 1990.
(gemeinsam mit Hannes Bahrmann)
Ch. Links Verlag, Berlin 1999 (12. Auflage 2009), Edition Vipen, Berlin 2010 (vietnamesische Ausgabe)

Geburtshelfer Zensur Oder: Wie ich Verleger wurde
In: Rita Galli, Edda Hattebier, Kathrin Arndts (Hg.): Ausgerechnet Bücher! 31 verlegerische Selbstporträts
Ch. Links Verlag, Berlin 1998

Chronik der Wende 2.
Stationen der Einheit. Die letzten Monate der DDR
(gemeinsam mit Hannes Bahrmann)
Ch. Links Verlag, Berlin 1995

Chronik der Wende.
Die DDR zwischen 7. Oktober und 18. Dezember 1989
(gemeinsam mit Hannes Bahrmann)
Ch. Links Verlag, Berlin 1994

DDR: Wer war wer? Ein biographisches Lexikon
(Hg. gemeinsam mit Bernd-Rainer Barth, Helmut Müller-Enbergs, Jan Wielgohs)
Ch. Links Verlag, Berlin 1994

Berliner Geisterbahnhöfe - The Berlin Ghost Stations.
(gemeinsam mit Heinz Knobloch und Thomas Wenzel)
Ch. Links Verlag, Berlin 1994

Bücher verlegen, Bücher verkaufen in veränderten Verhältnissen
In: Erhard Fromm und Hans-Jürgen Mende (Hg.): Vom Beitritt zur Vereinigung. Schwierigkeiten beim Umgang mit deutsch-deutscher Geschichte
Edition Luisenstadt, Berlin 1994

Das zeitgeschichtliche Sachbuch zwischen Wissenschaft und Journalismus.
In: Hans-Günter Thien (Hg.): Bücher, nichts als Bücher
Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster 1994

Sandinismus – Ein Versuch mittelamerikanischer Emanzipation.
Das Gesellschaftskonzept der FSLN und seine Wandlungen im Revolutionsprozeß.
Edition Der andere Buchladen, Köln 1992

Lateinamerikanische Literaturen im 20. Jahrhundert.
Autoren, Werke, Strömungen (Hg.)
Peter Lang Verlag, Bern, New York, Paris 1992

Das Ende eines Geheimdienstes. Oder: Wie lebendig ist die Stasi?
(gemeinsam mit Anne Worst und Hannes Bahrmann)
LinksDruck Verlag, Berlin 1991

Wir sind das Volk. Die DDR zwischen 7. Oktober und 17. Dezember 1989. Eine Chronik
(gemeinsam mit Hannes Bahrmann)
Aufbau-Verlag, Berlin und Weimar sowie Peter Hammer Verlag, Wuppertal 1990

Zur Entwicklung der Literaturverhältnisse in Nicaragua nach dem Sieg der Sandinistischen Volksrevolution 1979.
In: Hans-Otto Dill (Hg.): Literatur im Spannungsfeld von Kunst, Geschäft und Ideologie
Pahl-Rugenstein Hochschulschriften, Köln 1986

Killerkommando.
Schwarzbuch CIA und Contras
(gemeinsam mit Hannes Bahrmann und Peter Jacobs)
Verlag Neues Leben, Berlin 1986; Weltkreis-Verlag, Dortmund 1986

Contras contra Nikaragua.
Entstehung, Struktur, Taktik der bewaffneten Konterrevolution
(gemeinsam mit Hannes Bahrmann)
Dietz-Verlag, Berlin 1985

6 mal Mittelamerika. Konflikte einer Region
(gemeinsam mit Hannes Bahrmann)
Dietz-Verlag,Berlin 1985


Kontakt:

Ch. Links Verlag
Schönhauser Allee 36
(Kulturbrauerei, Haus 2)
10435 Berlin
Tel.: 030-44 02 32-0
Fax: 030-44 02 32-29
verleger@christoph-links-verlag.de